GenussZeit MENSCHEN.

Einfach wie zu Hause!

Dezember 2012.

Die Welt zu Gast bei Freunden. So in etwa fühlt es sich an, wenn man der Einladung zum Englischen Frühstück von GenussZeit in der Cafeteria des Europäischen Patentamtes im Bauabschnitt 8 (EPA 8) folgt. Das Europäische Patentamt ist übrigens mit 7.000 Mitarbeitern aus über 30 Staaten die zweitgrößte europäische Organisation und hat seinen Hauptsitz in München. Ganz besonders freuen sich die Engländer, und zwar nicht nur über das originale englische Frühstück, sondern auch, dass sie es gemeinsam mit circa 100 anderen Briten genießen können und sich beim gemeinsamen lebendigen Austausch über die Heimat ein bisschen wie zuhause fühlen. Das haben sie Erwin Cox und Petra Brandel zu verdanken.

Erwin Cox, der kommunikative Engländer aus Brighton mit dem charmanten Akzent, ist Betriebsleiter von GenussZeit beim EPA 8. Er kennt viele Gäste persönlich. Und Petra Brandel leitet mit Herz und Seele die große Cafeteria, sie sorgt jeden Tag für leckere italienische Kaffeespezialitäten, köstliche, abwechslungsreiche Frühstücks- und Zwischenverpflegung und hat ebenso einen freundschaftlichen, herzlichen Kontakt mit ihren Gästen. Die beiden sind schon lange ein Team und schätzen seit fast 6 Jahren die bunte Mischung an Menschen, das international geprägte Arbeitsumfeld und das familiäre Miteinander beim EPA. Kein Wunder, dass sich ihre Gäste wohl bei Ihnen fühlen.

„Wir genießen es in dieser schönen Atmosphäre zu arbeiten und haben eine große Freude daran, unseren Gästen ihre Wünsche von den Augen abzulesen.“, berichtet Erwin Cox strahlend. „Außerdem erfahren wir hier von den Mitarbeitern des EPA eine große Wertschätzung, das sind richtig wertvolle Begegnungen und das spornt uns täglich an im Austausch mit unseren Gästen neue Ideen umzusetzen.“, fügt Petra Brandel noch hinzu. So wie das Englische Frühstück. Im Gespräch mit einem Landsmann schlug Erwin Cox ein originales „English Breakfast“ vor. Das kam nicht nur bei den Briten des EPA super an. Das Angebot entsprach einfach dem, was es Sonntag Mittag zu Hause in Brighton oder im Pub gab: bacon (in Scheiben geschnittener gegrillter oder gebratener Speck), eggs - entweder als scrambled egg (Rührei), sausage (gegrillte oder gebratene Würstchen), tomato (gegrillte oder gebratene Tomate), mushrooms (gegrillte oder gebratene Champignons), baked beans (weiße Bohnen in Tomatensauce), jam/marmalade (Konfitüre/Orangenmarmelade) und dazu ein pot of tea (kräftiger schwarzer Frühstückstee).

Die persönlichen Wünsche der Gäste werden hier gerne erfüllt – ganz so wie zuhause eben. „Das sind einfach tolle Gäste und ein Austausch auf Augenhöhe. Wir nehmen alle Anregungen auf und die sind hier natürlich ganz international.“, so Erwin Cox. Ob französisch, Italienisch, spanisch, polnisch, schwedisch, englisch oder irisch - GenussZeit sorgt für Genuss, Gesundheit und Gastlichkeit als geschmackvolle Komposition in einer schönen Atmosphäre mit einer besonderen Kommunikationskultur. Das ist wertvolles Miteinander.

GenussZeit
leidenschaftlich – wertvoll

Das GenussZeit Team in Aktion:

Englisches Frühstück im Europäischen Patentamt

Von links nach rechts: Petra Brandel, GenussZeit Leiterin Cafeteria EPA 8, Erwin Cox, GenussZeit Betriebsleiter EPA 8