GenussZeit KREATIV.

Vom Buffet bis zur Sohle: Echt Seventies!

Dezember 2012.

Alle Jahre wieder. Im Dezember sind die Weihnachtsfeiern in den Unternehmen an der Tagesordnung. Meist gibt einen Auftritt vom strengen Knecht Ruprecht in Begleitung von hübschen Engeln sowie das klassische Weihnachtsmenü Ente mit Rotkraut. Nicht so beim Gesundheitsunternehmen GlaxoSmithKline (GSK) in diesem Jahr. Das britische Unternehmen hat sich für seine Weihnachtsparty etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Passend zum modernen grünbraunen Ambiente des Betriebsrestaurants wurde ein spezielles Motto auserkoren: The Seventies. Statt weißem Rauschebart, rotem Gewand, Rute und Schillerlocken waren Schlaghosen, Langhaarfrisuren, Koteletten, Hippielook, Plateauschuhe und bunte Tuniken angesagt. Natürlich durften Käseigel, Schinkenröllchen, Wackelpudding und Cocktails nicht fehlen. Und die kreativen Outfits hätten sogar den Türsteher vom Studio 54 in New York überzeugt.

„Die Umsetzung des Partymottos hat uns viel Spaß gemacht.“ berichtet GenussZeit Betriebsleiter Rainer Birkmeyer begeistert. „Die Ausarbeitung unseres Cateringkonzepts bis ins Detail war einfach mal was anderes und hat schon im Vorfeld für viel Humor gesorgt.“ Kreative Essensvorschläge für 260 Gäste vom Falschen Hasen über Fliegenpilze, russische Eier, Feuertopf bis Götterspeise wurden geboren. Passende Getränkeauswahl wie z.B. Africola, Bluna, die richtige Dekoration und perfekte, wirklich schrille Outfits aus dem Kostümverleih mussten her. Bald glitzerte die Lounge des Restaurants und alle hatten großen Spaß, sich gegenseitig an der Fotopinnwand, auf den vorher abgegebenen originalen Seventy-Fotos wiederzuerkennen. Mit der obligatorischen Früchtebowle ließ es sich in die schöne Lichtstimmung mit den glitzernden Discokugeln gut eintauchen. Einfallsreiche Frisuren, gefakte Brusttoupets, bunte Riesenbrillen, überdimensionale Halsketten und knappe Minis sowie Ahoi-Brause, Leckmuscheln und Esspapier rundeten das Seventies-Feeling ab. Ein echtes Highlight: die leckeren Drinks von der stark frequentierten Cocktailbar wie z.B. Vodka-Brause. Für heiße Clubatmosphäre und „Staying Alive“-Feeling sorgte die hauseigene Band „Blockbuster“ und DJane Konny Kottula. Zu Seventy-Hits wie „YMCA“ und „Saturday Night Fever“ wurde bis in den frühen Morgen abgetanzt. Für Elton John wäre die Party eine wahre Freude gewesen.

Und das war es auch für das Genusszeit Team: „Unsere schrillen Outfits, das witzige Speise- und Getränkeangebot, die Offenheit unserer Gäste schafften eine lustige Stimmung - eben originell - jeder fühlte sich besonders.“, so Michael Hofirek, operativer Geschäftsführer von GenussZeit, über den schönen Partyabend. Es zeigte sich mal wieder: GenussZeit ist offen für alle Ideen und stark in der Umsetzung - mit einem wertvollen Angebot und leidenschaftlicher Inszenierung.

GenussZeit
leidenschaftlich – wertvoll

Das GenussZeit Team in Aktion:

Weihnachtsfeier à la Seventies

Von links nach rechts: Rainer Birkmeyer, Claudia Thomas, Etelka Simon, Oliver Latajka, Arunee Piankhuntot, Holger Götzinger, Slavica Krsic-Starcevic, Michael Hofirek, Janine Heduschka, Dana Popjakova.

xmas 2012